Haltung

Einträge insgesamt: 7

Ein abgetretenes Eisen, ein Hufgeschwür, einfach ein "fühliges" Pferd - es gibt viele Gründe um den Huf recht spontan schützen zu müssen. Hufverband und Co. halten dabei nicht immer die tägliche Belastung aus, daher eine kleine Vorstellung von Alternativen.

In dieser aktuellen Themenreihe geht es um die "typischen Winterwehwehchen" unserer geliebten Pferde und wie man diesen am besten vorbeugen oder diese behandeln kann. Teil 4 beschäftigt sich mit dem Thema Arthrose im Winter.

In dieser aktuellen Themenreihe geht es um die "typischen Winterwehwehchen" unserer geliebten Pferde und wie man diesen am besten vorbeugen oder diese behandeln kann. Teil 3 beschäftigt sich mit dem Thema Mauke.

Es ist Herbst und der Winter eilt in großen Schritten heran. Das nasse Wetter lässt die Böden aufweichen - oft der Grund für geschlossene Wiesen. Dies bedeutet für den Organismus eine große Umstellung. Bei dieser Umstellung ist es sinnvoll die Pferde zu unterstützen.

Die ersten wärmeren Tage des Jahres, die Sonne kribbelt angenehm auf der Haut. Bei unseren Pferden kribbelt es auch auf der Haut, allerdings ganz anders. Juckreiz und Schubbeln sind die Folge…

Die Tage werden länger, die Sonne zeigt sich in ihrer vollen Pracht und die Temperaturen steigen. Doch der Sommer bringt auch lästiges Viehzeug mit. Fliegen, Bremsen, Kriebelmücken…

Gerade zur Winterzeit sind viele Paddocks geschlossen, die Wiesen oft zu und die Beschäftigungsmöglichkeiten außerhalb des Reitens doch eher begrenzt. Aber unsere Pferde wollen trotzdem beschäftigt werden und nicht den ganzen Tag nur darauf warten müssen, dass jemand sie endlich aus ihrer Box holt. Pferde im Offenstall oder Aktivstall oder auch Pferde in Paddock-Boxen haben da noch Alternativen, allerdings freuen auch diese sich über etwas Beschäftigung im manchmal so tristen Alltag.

Einträge insgesamt: 7