Richtige Pferdepflege bei Schmuddelwetter


Bei dem herbstlichen Schmuddelwetter mit matschigen Paddocks und teilweise nassen Reitplätzen geben unsere Pferde teilweise mehr als 100%, damit wir auch schön viel putzen müssen.
Hier erfahrt ihr, wie ihr euer Pferd mit wenig Aufwand wieder blitzeblank bekommt - trotz Schlammpackung und nassem Wetter.

Die richtige Pflege beginnt beim Putzen

Womit fängt das Reiten an? Richtig: mit dem Putzen der Pferde.
Dabei sehen gerade die Beine und die Hufe oft sehr unschön aus, vor allem, wenn sie gerade vom Paddock oder aus dem Offenstall kommen. Zur Säuberung der Hufe (auch bei angetrocknetem Dreck) empfehlen wir die Effol Safety-Hoof-Brush. Die Bürste hat eine praktische Form und dazu extra stabile Borsten, damit ihr beim Schrubben auch alles weg bekommt.

Sag dem Staub den Kampf an

Weiter geht es mit dem Körper. Auch hier finden wir gerade im Winter die Pferde mit der hochmodernen Schlammpackung vor. Dabei ist der grobe Dreck gar nicht das schlimmste, sondern der Sand, der sich schön in die Unterwolle setzt. Die Pferde wirken dadurch stets staubig und dreckig. Dazu kommt, dass viele Pferde im Winter zu Hautschuppen (durch Fellwechsel und kalte Luft) neigen. Diesem feinen Dreck macht ihr mit der Effol SuperFlex-Brush eine Kampfansage! Super praktisch, denn durch die flexiblen Teile habt ihr immer die optimale Auflagefläche und euer Pferd kann wieder blitzen.

Und jetzt wo das Pferd sauber ist heißt es Sattel drauf, Trense drauf, los! Aber warte: Du kannst dir selber auch noch was gutes tun. Gerade bei kaltem Wetter und fiesem Wind sind die Lippen oft spröde. Also creme doch nicht nur die Maulwinkel deines Pferdes mit Effol Maulbutter ein, sondern auch deine eigenen Lippen mit der Effol Lippen-Butter. Praktisch ist dabei die kleine Tube, die du so immer mitnehmen kannst für unterwegs.

Die richtige Pflege nach dem Reiten

Und jetzt heißt es: Losreiten! Aber nicht alle haben das Glück eine Reithalle zu haben. Ich für meinen Teil habe nur einen Außenplatz. Dieser ist zwar so gut wie immer bereitbar, aber nach einem Regentag sammeln sich auch da Pfützen, die noch nicht abgelaufen sind. Entsprechend sieht das Pferd auch nach dem Reiten aus. Wie kleine Matschmonster stampfen unsere Pferde vom Platz, die Beine voller Matsch und auch der Bauch und die Ausrüstung (Sattelgurt, Sattel, Stiefel) haben oft was abbekommen. Auch nach ausgiebigen Geländerunden sehen wir nicht immer vorzeigbar aus. Da hilft nur eines und zwar Wasser. Die Beine schnell abspritzen und auch die Gamaschen/Hufglocken können mit Wasser grob gereinigt werden. Somit ist das schlimmste beseitigt. Mit dem Effol Smooth-Orca, dem Abzieher, der eine super praktische Form hat, könnt ihr auch gut die Beine und den Bauch grob abziehen. So kommt euer Pferd nicht tropfnass in den Stall. Auch der Schweif sollte zumindest unten ausgewaschen werden, denn der Reitplatzsand im Fell sorgt für einen schweren Schweif und strapaziert die Haarwurzeln. Zur Pflege könnt ihr da auch gut Effol Haarwurzel-Liquid auf den Haaransatz geben. Sorgt nicht nur für Pflege, sondern regt auch ein gesundes Haarwachstum an.

Pferde-"Hufiküre" im Winter

Zu guter Letzt können wir auch den Hufen unserer Pferde noch etwas gutes Tun. Denn wir erinnern uns: Diese sind oft mit Schlamm in Kontakt und auch oft mit angetrocknetem Schlamm. Dies beansprucht auch die besten Hufe. Und dafür hat Effol natürlich auch eine gute Lösung entwickelt - passend für jeden Huftyp. Zum einen kann ich persönlich die Effol Hufsalbe empfehlen. Diese enthält Lorbeeröl und hält das natürliche Wachstum aufrecht, pflegt den Huf zugleich. Praktisch zum Ausprobieren ist da die "Mini-Packung". Praktisch beim "großen Topf" ist übrigens auch der Effol Pinsel FIX, der einfach am Topf gemacht und ist somit super praktisch und fliegt nicht im Dreck rum.

Die nächste Stufe der Hufpflege ist die Effol Hufsoft Pflegekür, die Feuchtigkeit spendet und gleichzeitig Schutz vor Nässe bietet. Auch sie ist super einfach in der Anwendung und muss lediglich am Kronenrand verwendet werden.

Großes Portfolio für jeden Wettertypen

Wie ihr schon gemerkt habt bietet Effol ein wirklich großes Sortiment an Pflegeprodukten für Pferde. Wir haben heute die besten Helfer für schlechtes Wetter für euch rausgesucht. Darüber hinaus bietet Effol noch weitere Produkte an, wie diverse Sprays, Shampoos und Co.
Aber auch an den Reiter wurde gedacht, denn Effol (für das Pferd) hat auch Effax (für den Reiter) im Angebot. Aber darum soll es im nächsten Post gehen.

Übrigens: zu den Effol-Produkten gibt es auch ein Video von happy.horselife auf YouTube.